Über mich

 

Meine Name ist Heike Lüdecke-Streitz, geboren 1961 in

Erfurt. Ich bin stolze Mutter von 4 tollen Kindern, die schon

allerdings erwachsen sind.

Ich bin viel herumgereist und gelebt, mal habe ich in Erfurt,

mal in Berlin oder in Rendsburg für ein paar Jahren gewohnt.

Jetzt wohne ich in der Nähe Münchens.

 

Auch habe ich viele Berufe erlernt: Laborantin, Bürofachkraft,

Hausmeisterin, auch wenn ich vieles neu gelernt habe, brachte

mir diese Berufe aber keine Motivation oder Spaß bei, daher

habe ich mich zum Altenpflegerin weitergebildet.

 

Es war schon immer mein Wunsch gewesen, Heilpraktikerin

zu werden, aber ich bin immer wieder auf Barierren gestoßen.

Aufgrund meiner Gehörlosigkeit oder meine schwere Zeit

führte dazu, dass es es nicht ausüben konnte. Eine gute

Freundin von mir  empfiehl mir, den Beruf "Altenpflegerin" zu

erlernen, da ich gerne mit Menschen, egal ob jung und alt,

arbeite. Erst durch ihr ist mir bewusst geworden, dass ich

meinem Weg gehen muss und meinen Traum zu erfüllen.

Endlich hatte ich die Gelegenheit, die Chance zu nutzen

und habe 3-jährigen Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen.

 

Mit Stolz übe ich derzeit meine Arbeit als Altenpflegerin in

Bayern seit 2013 aus.

 

WARUM YOGA?

Ich litt früher an Depression und hatte immer wieder

Schmerzen am ganzen Körper, obwohl ich gesundheitlich

gesund war. Es führte dazu, das es mir nicht möglich war,

mein Leben korrekt zu bewältigen oder mir die Schuhe

aufgrund starker Rückenschmerzen nicht binden konnte. Das

war eine schwere Zeit. Eines Tages entdeckte ich gute Bücher

zu den Themen Yoga und Homöopathie und hatte damit

Erfolg, mich weiter zu bilden, und mich kennen zu lernen, so

dass ich die Schuhe selber anziehen kann. Mit neuer

Motivation und Ehrgeiz absolvierte ich viele Kurse bei Betty

Schätzchen, eine Yogalehrerin, teil, ihr bin ich sehr dankbar

und merkte, dass mir die gesundheitlich aufwärts geht, die

Depressionen schwinden langsam und ich werde gelenkiger.

 

Nachdem ich bei Betty eine 8-tägigie Workshop

"Thai-Ganzkörper- und Thai-Fußmassage" absolviert hatte,

habe ich die Lust verspürt,

diese tolle Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen, und

so habe ich selber eigenständige Yogakurse angeboten , wie

z.B. in Rendsburg mit Schülern, Erlangen mit Patienten mit

psychische Probleme oder Patienten mit Schlafstörungen.

 

Und jetzt biete ich hier in München seit 2014 mit voller

Motivationen Astanga-Yogakurse an. Zurzeit probierte ich

viele verschiedene Yogaübungen und am besten gefiel mir

Hatha-Yoga. Seitdem praktizierte ich diese Übungen mit

Freude. Meine großen Herausforderungen werden sein, zu

erfahren und zu lernen, wie die Seele und Körper durch Yoga

zusammenarbeiten können.

 

Jetzt kann ich sagen, dass ich mein Körper und meine Seele

dank dieser intensiven Übungen kenne.

 

Und das alles möchte ich gerne mit Euch zusammen üben und

Erfahrungen sammeln.

 



Berufsbezeichnung

Altenpflegerin

Wundexpertin

Thai-Ganzkörper-und Thai-Fußmasseurin

Thaiyoga-Übungsleiterin